Yoga mit oder nach Krebs.

Warum Yoga bei oder nach Krebs?

Körperliche Nebenwirkungen und psychische Belastungen lassen sich nach neusten Erkenntnissen durch Yoga nachweislich verbessern. Yoga wirkt sich als ergänzende Therapieform positiv auf den allgemeinen Gesundheitszustand aus, tiefgreifende Erschöpfung (Fatigue) und Stress kann vermindert und das Immunsystem positiv unterstützt werden.

Jede Form der Bewegung hilft Ängste zu verringern, indem sie die Sauerstoffzufuhr, Zellatmung und Durchblutung anregt und so die Entzündungsmarker senkt. Durch Atemübungen und Meditation steigt die Konzentration und der Geist kann sich beruhigen. Achtsame Körperwahrnehmung kann Heilungsprozesse anstoßen und hilft dadurch präsent im Augenblick, im Hier & Jetzt zu sein.

So kann diese Kombination aus Bewegung, Atmung und Bewusstheit den allgemeinen Gesundheitszustand der Betroffenen ganzheitlich positiv beeinflussen.

KursnameBeschreibungKursgebührFreie PlätzeAktion
Yoga mit oder nach Krebs (FS24G-163)

Zeitraum: 07.06.-12.07.2024
Wochentag: Freitag
Uhrzeit: 18:30-19:45 Uhr  (75 Min.)
Anzahl Einheiten: 6
Trainer: Susanne

Ort: MTV BWZ II Bewegungsraum, Brünnerstr. 11

57,0090,00

6 vorrätig

Auswählen

Dein Lieblingskurs hat schon angefangen? Kein Problem!

Du kannst jederzeit einsteigen. Die schon stattgefundenen Stunden werden dir zurückerstattet.

Übersicht des aktuellen Kursplans.

Wir freuen uns auf deine Anfrage.

Viktoria Richter & Cristina Piccapane

Viktoria Richter & Cristina Piccapane

Leitung Kurse

Tel.: 07141-91188-26 oder -16
E-Mail schreiben

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen