Das Engagement in einem Sportverein wird oft als selbstverständlich betrachtet. Vor allem haben die Würdigung und das Verständnis für Sportvereine und ihre Leistungen in der Gesellschaft stark nachgelassen.

Der Landessportverband Baden-Württemberg (LSV), die drei Sportbünde – Badischer Sportbund Nord, Badischer Sportbund Freiburg, Württembergischer Landessportbund (WLSB) – und die WLSBSportstiftung haben nun die Kampagne „Mehr als Sport – Sportvereine in Baden-Württemberg“ ins Leben gerufen, um dem entgegenzuwirken. Sie möchte Leidenschaft, Zusammenhalt und Gemeinschaft gepaart mit einem Sinn für Respekt, Fairness und Solidarität und jede Menge Spaß am gemeinsamen Sporttreiben vermitteln. Der MTV Ludwigsburg unterstützt das über zwei Jahre laufende Projekt und ruft seine Mitglieder auf, daran teilzunehmen.

Egal, ob aktiver Sportler, Übungsleiter, Trainer, Vorstandsmitglied oder Eltern, alle Sportaffinen sind aufgerufen, ihr persönliches „Mehr als Sport“-Foto bei Facebook und Instagram zu posten oder auch nur über die sozialen Medien zu folgen. Der Post kann ein Trainingsfoto sein, das die Leidenschaft zum Sport zeigt, der Kreis für den Teamgeist vor dem Anpfiff, das Shakehands nach dem Wettbewerb oder ein anderes thematisch passendes Motiv.

Schirmherrin ist Dr. Susanne Eisenmann, baden-württembergische Ministerin für Kultus, Jugend und Sport. Sie unterstreicht die Bedeutung der Aktion: „Mit der Kampagne „Mehr als Sport“ werden zentrale Elemente unserer Sportvereine gewürdigt, etwa Ehrenamt, Miteinander, Toleranz und Respekt. Diese Dinge sind für den gesellschaftlichen Zusammenhalt unverzichtbar und heute wichtiger denn je.“

Alle Infos gibt es hier:

Share This