Amputierten-Fußball.

Kicken auf Krücken.

Amputierten-Fußball ist mittlerweile in über 50 Ländern zuhause. Es wird ganz normal gespielt – ohne Prothese auf Krücken. Der Deutsche Amputierten-Fußball hat seinen Sitz in Hoffenheim. Ansprechpartner ist Christian Heintz, der nicht nur Mitglied der deutschen Nationalmannschaft, sondern auch des MTV Ludwigsburg ist.

Logo Reha Sportzentrum

Inklusion, Spaß, Leidenschaft – MTV 2022

Im Rahmen des diesjährigen Fußballcamps des MTV Ludwigsburg stand ein Thema im Mittelpunkt – die Inklusion. Doch was ist darunter zu verstehen? Dies fragten sich auch viele Kinder im Fußballcamp. Die Antwort darauf lieferte Christian Heintz.

Christian ist seit mehr als einem Jahrzehnt vom rechten Knie herab amputiert. Unterkriegen ließ er sich davon nicht und es entstand „Anpfiff ins Leben – Kicken auf Krücken“. Durch ganz Deutschland reist Christian mit seinen Krücken im Gepäck und veranstaltet Workshops, um den Kindern zu zeigen, wie es ist, amputiert zu sein und wie man den Alltag bewältigt. Die Kinder sahen neugierig zu, wie Christian seine Prothese an- und auszieht und hatten natürlich einige Fragen.

Da Christian auch für die Nationalmannschaft spielt, blieben auch die Autogramme nicht aus. Highlight aber waren die Einheiten auf dem Platz. Hierfür hatte Christian Kinder-Krücken mitgebracht und alle durften verschiedene Übungs- und Spielformen absolvieren.

Mit dieser Aktion möchte der MTV bei den Kindern ein Verständnis dafür entwickeln, dass Inklusion sehr wichtig ist in unserer Gesellschaft und dass es auch völlig normal ist, wenn jemand mit einem Handicap durchs Leben geht.

MTV-Ansprechpartner hierzu ist Denis Cretni.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Christian Heintz

Christian Heintz

Tel.: 07261 9746606
E-Mail schreiben