Gesundheit entdecken, Gesundheit erforschen und Gesundheit spielerisch erlernen. Die AOK Baden-Württemberg bietet seit einigen Jahren die beiden Projekte „ScienceKids“ (für Grund- und weiter-führende Schulen) und „JolinchenKids“ (für Kindertagesstätten) an.

Mit Neugierde, unterschiedlichen Experimenten und Übungen lernen Kinder auf spielerische Weise alles Wissenswerte rund um die Gesundheit kennen. Ob Ernährung, Bewegung oder Wohlbefinden – „ScienceKids“ und „JolinchenKids“ beinhalten ein breites Spektrum an gesunden Ideen, welches künftig parallel auch von MTV-Übungsleitern vermittelt wird.

„Der MTV Ludwigsburg möchte in enger Partnerschaft mit der AOK möglichst vielen Kindern und Jugendlichen den Einstig in das Thema Gesundheit erleichtern“, sagt MTV-Geschäftsführer Ralph Schanz.

Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben beide Parteien Anfang Dezember unterzeich-net. Innerhalb der nächsten drei Jahre soll die Zusammenarbeit nach und nach intensiviert und erweitert werden, so dass möglichst viele Schulen und Kindertagesstätten davon profitieren. „Mit dem sorgfältig ausgearbeiteten Lernmaterial und dem darauf abgestimmten Schulungskonzept bieten wir dem MTV eine sehr gute Grundlage“, erklärt Klaus Hage, Präventionsexperte der AOK Ludwigsburg-Rems-Murr. So könne man Schülerinnen und Schüler Gesundheitsthemen altersgerecht optimal vermitteln.

„Der MTV Ludwigsburg freut sich über die Partnerschaft mit der AOK Ludwigsburg-Rems-Murr und die daraus entstehenden neuen Aufgaben“, bemerkt Ralph Schanz abschließend.

Interessierte Schulen können sich jederzeit unter winter@mtv-ludwigsburg.de oder 07141 91188-18 an den MTV Ludwigsburg wenden und sich über das kostenlose Angebot informieren.

Share This